Blockflöten-Ensembles

Flauto Vivace

Blockflötenorchester für fortgeschrittene Erwachsene und Jugendliche

 

Historie:

Aus dem ambitionierten Plan einer hochmotivierten Musikstudentin, an der Musikschule Springe ein Ensemble für erwachsene BlockflötenspielerInnen zu gründen, wurde eine 16jährige Erfolgsgeschichte. Simone Kayser (geb. Schmid) setzte eine Annonce in die Zeitung und sechs Damen mittleren und höheren Alters kamen, um unter ihrer Leitung Kenntnisse im Blockflötenspiel aufzufrischen und Erfahrung im Ensemblespiel zu sammeln. Alle besaßen und spielten Sopran- und Altblockflöte, dazu kamen noch zwei Tenor- und eine Bassblockflöte, sodass eine Quartettbesetzung möglich wurde. Erste Auftritte bei Musikschulveranstaltungen wurden mit großem Lampenfieber und Dank der Musikalität und des feinen Gehörs der Leiterin mit vielseitigem Ausdruck und erstaunlich sauberer Intonation auf die Bühne gebracht. Das Ensemble wuchs zusammen und niemand versäumte freiwillig eine Freitagsprobe. Nach und nach kamen andere Interessentinnen und neue Tenor- und Bassblockflöten dazu, von den bei Auftritten gesammelten Honoraren wurde ein Subbass gekauft, von der Musikschule ein Großbass finanziert und endlich ein passender Name fürs Ensemble gefunden: „Flauto Vivace“ , die lebendige Flöte.Zum 10jährigen Jubiläum gab es ein gemeinsames Konzert mit einem Mandolinenorchester, ein weiteres Highlight war die Aufführung von Purcells „King Arthur“ in Zusammenarbeit mit der Musikschule Ostkreis. Als Simone Kayser die Musikschule Springe verließ, um mit ihrem Mann nach Weimar zu ziehen, übernahm ihre Kollegin Heike Salimi bis Ende 2017 die Leitung.

Aktuell:

Seit über zwei Jahren liegt die Leitung des Orchesters nun in den Händen von  Sigrid Lühr-Dubuc. Frau Lühr-Dubuc ist nicht nur eine langjährige Schülerin von Simone Kayser, sondern auch eine Mitspielerin der ersten Stunde des inzwischen auf 20 Spielerinnen angewachsene Ensembles. Neben Werken aus Renaissance und Barock werden immer öfter auch Werke von zeitgenössischen Komponisten für Blockflötenorchester einstudiert und mindestens einmal im Jahr im Konzert aufgeführt. Das Ensemble verfügt aktuell über 3 Subbassflöten und 3 Grossbassflöten, von denen jeweils die Musikschulinstrumente ausgeliehen werden können.

Probentermin ist während der Schulzeit freitags von 18 – 19h30.

Neue MitspielerInnen sind willkommen.

Kontakt über das Büro der Musikschule Tel 05041/4869 oder Email verwaltung@musikschule-springe.de 

Flauti Piccoli

Das Nachwuchsensemble, Vorklasse für Flauto Vivace. 

 

Jugendliche Schülerinnen und Schüler der Blockflötenklassen ab 10 Jahren erlernen hier das Ensemblespiel.

Probenzeit: Freitags in der Schulzeit 16:15 - 17:30 Uhr